FERTIGUNG 4.0 FACHKONGRESS 2017

FERTIGUNG 4.0 FACHKONGRESS 2017

Konkrete Lösungen mit Mehrwert
für den Mittelstand

16. November 2017, Bad Wörishofen
 

PROGRAMM

15. November, Vorabendveranstaltung

18:00 Uhr Empfang im Innovationsforum 4.0 des Industry Business Network 4.0 e.V.
18:15 Uhr Begrüßung durch Igor Mikulina, Vorstandsvorsitzender des Industry Business Network 4.0 e.V. und Geschäftsführer der MicroStep Europa GmbH
Get-together mit Flying Buffet

16. November, Fachkongress Fertigung 4.0

Moderation:
Nadine Pungs Nadine Pungs,
Fernsehjournalistin, Bloggerin und Moderatorin DVS-TV
Dr.-Ing. Detlev Richter Dr.-Ing. Detlev Richter,
Vice President und Global Head of Industrial Products bei TÜV SÜD Product Service GmbH

Ab 09:00 Uhr Empfang und Registrierung der Gäste
10:00 Uhr Igor Mikulina Begrüßung und Eröffnung des Fachkongresses
Igor Mikulina, Vorstandsvorsitzender Industry Business Network 4.0 e.V.

10:15 Uhr Dirk Slama Keynote: Mittelstand 4.0: Pragmatische Ansätze für herstellerübergreifende Vernetzung
Dirk Slama, Director of Business Development bei Bosch Software Innovations GmbH
und Mitglied im Steering Committee des Industrial Internet Consortium (IIC)




Mittelstand im Wandel – Erwartungen an Industrie 4.0
11:00 Uhr Nina Reitsam Wie Energieeffizienz zu einem immer größeren Wettbewerbsfaktor wird Nina Reitsam, Referentin Fachbereich Energie, Industrie- und Handelskammer Schwaben
11:20 Uhr Dr.-Ing. Michael Schnick Arbeits- und Ressourcenmanagement im Mittelstand Dr.-Ing. Michael Schnick, Geschäftsführer der OSCAR PLT GmbH
11:40 Uhr Erwin Telöken Arbeitssicherheit – Chancen durch eine ganzheitliche und interdisziplinäre Prävention Erwin Telöken, Geschäftsführer TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
12:00 Uhr Mittagspause




Schritt für Schritt mit den richtigen Partnern – Anlaufstellen und Netzwerke für mittelständische Unternehmen
13:30 Uhr Expertenrunde mit Multiplikatoren
Prof. Dr. Heiner Lasi Prof. Dr. Heiner Lasi,
Mitglied des Management Board IIC German Regional Team
Dr.-Ing. Ursula Beller Dr.-Ing. Ursula Beller,
Koordinatorin Handwerk im DVS Verband
Prof. Dr.-Ing. Johannes Schilp Prof. Dr.-Ing. Johannes Schilp,
Wissenschaftsbereich Verarbeitungstechnik beim Fraunhofer IGCV
Philipp Hahn-Woernle Philipp Hahn-Woernle,
Mitglied im Lenkungskreis der Plattform Industrie 4.0
Dr. Thomas Kinkeldei Dr. Thomas Kinkeldei,
Projektmanager Industrie 4.0 des VDMA
Dr.-Ing. Dominik Rohrmus Dr.-Ing. Dominik Rohrmus,
Mitglied des Labs Network Industrie 4.0 (LNI 4.0)

15:00 Uhr Dr.-Ing. Michael Schnick Industry Business Network 4.0 e.V. – mehr als ein Kooperations-Netzwerk zum Informationsaustausch Dr.-Ing. Michael Schnick, Geschäftsführer der OSCAR PLT GmbH
15:30 Uhr Erfrischungspause und Zeit zum Netzwerken




Von der Theorie in die Praxis – Lösungen für den Mittelstand
16:00 Uhr Konstantin Kernschmidt Verwaltungsschale konkret gefüllt: standardisiert, herstellerübergreifend, interoperabel Konstantin Kernschmidt, Projektmanager des Industry Business Network 4.0 e.V.




Europas Mittelstand – Motor für Wachstum und Beschäftigung
18:00 Uhr Markus Ferber Abschlussvortrag Markus Ferber, MdEP, Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand im Europäischen Parlament
18:20 Uhr Umtrunk zur Erfrischung
20:00 Uhr Bayerischer Abend mit Fassbieranstich und zünftiger Musik im Traditionsgasthof Adler
rahmenprogramm rahmenprogrammrahmenprogramm rahmenprogrammrahmenprogramm

Kennenlernen, Netzwerken und Gedanken austauschen!

Im Rahmen des Fachkongresses „Fertigung 4.0 – Konkrete Lösungen mit Mehrwert für den Mittelstand“ präsentiert der Verband Industry Business Network 4.0 e.V. eine einzigartige Lösung zur herstellerübergreifenden Vernetzung von Anlagen in einer industriellen Fertigung. Zudem geben Akteure der Plattform Industrie 4.0 und des Industrial Internet Consortiums (IIC) gemeinsam mit Vertretern des VDMA und des DVS zudem Einblick in die neusten Entwicklungen im Bereich Digitalisierung der Industrie. Das Rahmenprogramm ist in der Kongressgebühr komplett enthalten und bietet sowohl beim Get-together am Vorabend als auch am Kongresstag sowie beim bayerischen Abend ein Catering auf Top-Niveau.