FERTIGUNG 4.0 FACHKONGRESS 2016

FERTIGUNG 4.0 FACHKONGRESS 2016

 
 

Industrie 4.0 in der
Blechbearbeitung

28. - 30. September 2016, Bad Wörishofen
Zurück

TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

TEKA – der Experte für saubere Luft am Arbeitsplatz

Seit mehr als 20 Jahren ist die TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH ein zuverlässiger Partner für saubere Luft am Arbeitsplatz. Das Unternehmen mit Sitz im münsterländischen Velen ist einer der führenden europäischen Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für Industrie, Handel und Labore. Zu den Kunden zählen kleine Firmen sowie regionale Unternehmen und internationale Konzerne.

TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

Industriestraße 13
46342 Velen
Deutschland

Telefon: +49 2863 9282-0
Fax: +49 2863 9282-0

www.teka.eu

Kontakt aufnehmen

Lösungen im Bereich Industrie 4.0:

SmartFilter

SmartFilter
Die intelligente Filterüberwachung

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte und patentierte Projekt "SmartFilter" wurde unter der Leitung von TEKA & EDC, gemeinsam mit den Verbundpartnern , TURCK duotec GmbH, X-FAB Semiconductor Foundries AG und der TU Chemnitz, realisiert.

Mehr erfahren...

Kontaktaufnahme
TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

Ihre Kontaktdaten

Anrede  
Titel
Vorname  
Nachname  
Unternehmen
Straße  
Postleitzahl  
Ort  
Land  
E-Mail-Adresse    

Ihre Nachricht

 
Die Erklärung zum Datenschutz habe ich gelesen und bin damit einverstanden
 
Absenden

TEKA
SmartFilter

SmartFilter
SmartFilter

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte und patentierte Projekt "SmartFilter" wurde unter der Leitung von TEKA & EDC, gemeinsam mit den Verbundpartnern , TURCK duotec GmbH, X-FAB Semiconductor Foundries AG und der TU Chemnitz, realisiert.

Kommunikation: Sensoren – Aktion: Aktoren

Filteranlagen der ECO & Filtercube Serie – vernetzt im Fertigungsprozess.

  • Detektierung des Verschmutzungsgrades und der Temperatur in jedem Filter
  • Automatische Identifikation des Filters und der Filterklasse
  • Verbesserung der Sicherheitsstandards und des Arbeitsschutzes
  • Datenlogging, Daten- und Energietransfer mittels RFID nach ISO 15693
  • Vollständig monolithisch integriertes System in einer 350 nm CMOS Technologie


Systemüberblick

  • Sensor-Frontend enthält einen ADC
  • Microcontroller-Kern für die Signalverarbeitung
  • RFID Interface/Prozessdaten für Daten- und Energietransfer


Anwendungsbeispiel: Schneidtechnik / Schweisstechnik

Überwachung der Parameter, Luftfeuchte – Temperatur – Staubmenge – Differenzdrücke – Filterdurchbrüche

Die Sensoren erkennen das sich die Systemparameter durch Fehlbedienungen, Defekte und oder andere Parameter geändert haben und veranlassen

Die Aktoren – TEKA Filteranlage der ECO oder Filtercube Serie mit SmartFilter Steuerung ausgerüstet , Meldung Bediener, Einkauf, Bestellungen, Transport, usw.

Anwendungsbeispiel: Luft & Klimatechnik - Haustechnik

Überwachung und Auswertungen von komplexen Büro- Reinrau- Fertigungsräume,

Anwendungsbeispiel: Müllverbrennungsanlagen

Überwachung und Auswertungen von komplexen Filteranlagen in Kernkraftwerken sowie Müllverbrennungsanlagen.

TEKA Industrie 4.0 – die Zukunft ist HEUTE.